Verleihung Maresch-Klingelhöffer-Preis

Prof. Jindrich Cinatl, Dr. Constanze Schneider, Dr. Jürgen Vogt

Im Rahmen des Festaktes zum 25-jährigen Bestehen der Frankfurter Stiftung für krebskranke Kinder im November 2019 wurde Dr. Constanze Schneider mit dem Maresch-Klingelhöffer-Preis ausgezeichnet.

Der Preis wird seit 2008 ausgeschrieben. Er hat seinen Ursprung in einer Zustiftung des Ehepaars Dr. Otto Maresch und Doris Maresch-Klingehöffer. Die mit 10.000 Euro dotierte Ehrung zeichnet die beste Arbeit von jungen Nachwuchswissenschaftlern in der Kinderkrebsforschung und angrenzenden Fachgebieten aus.

Dr. Constanze Schneider erhielt die Auszeichnung für ihre wissenschaftliche Arbeit zum Thema „SAMHD1 is a biomarker for cytarabine response and a therapeutic target in acute myeloid leukemia“ (Übersetzung: „SAMHD1 ist ein Biomarker für die Cytarabin-Wirksamkeit und ein therapeutisches Ziel bei akuter myeloischer Leukämie“), welche in der Zeitschrift „Nature Medicine“ veröffentlicht wurde.

Bislang war bei der akuten myeloischen Leukämie (AML) nicht vorhersagbar, welche Patienten auf die Standard-Chemotherapie mit Cytarabin ansprechen. Mit SAMHD1 wurde ein neuer Biomarker entdeckt, mit dessen Hilfe Patienten, die auf die Chemotherapie ansprechen, mit hoher Genauigkeit identifiziert werden können.

Kontakt

Frankfurter Stiftung
für krebskranke Kinder

Komturstraße 3a
60528 Frankfurt

Tel. 069 678665-0
Fax 069 678665-94

info@kinderkrebsstiftung-frankfurt.de

Spendenkonto

Frankfurter Sparkasse 1822
IBAN: DE43 5005 0201 1245 6354 40
SWIFT-BIC: HELADEF1822

Charity-Shopping

Aus jedem Online-Einkauf eine gute Tat machen und die Frankfurter Stiftung für krebskranke Kinder unterstützen. Über Gooding oder AmazonSmile geht das ganz einfach.

Gooding

So funktioniert Gooding:

AmazonSmile