von links: Claudia Schütz, Siegmund Wiecha, Rudolf Starck (Geschäftsführer der Frankfurter Stiftung für krebskranke Kinder) und Alina Meyer.

Die Frankfurter Stiftung für krebskranke Kinder erhält von den Mitarbeitern der Stadtwerke Verkehrsgesellschaft Frankfurt am Main mbH – Stadtbahnwerkstätten- eine Spende in Höhe von 4016,40 Euro.

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok