Frau Miriam Erben (2.v.l) und Frau Carola Schönbrunn (4.v.l.) von der Siemens AG überreichten unserem Geschäftsführer Herrn Rudolf Starck (1.v.l.) sowie dem Vorsitzenden der Frankfurter Stiftung für krebskranke Kinder, Herrn Dr. Jürgen Vogt (3.v.l.), einen Scheck in Höhe von 2500,- €.

In diesem Jahr hat sich die Siemens AG in Frankfurt Niederrad entschlossen, unsere Forschung mit einer Spende zu unterstützen. Hierzu wurden im Rahmen der Firmenaktion „Spenden statt Geschenke“ in der Weihnachtszeit auf Geschenke an Kunden verzichtet. In Vertretung der Betriebsleitung sowie des Sprechers der Siemens AG, Niederlassung Frankfurt, besichtigten heute Frau Miriam Erben und Frau Carola Schönbrunn das Forschungshaus der Frankfurter Stiftung für krebskranke Kinder.

Wir bedanken uns bei allen Mitarbeitern für das soziale Engagement und wünschen Ihnen weiterhin alles Gute.

 

 

 

 

Zum Seitenanfang

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.