Aktuelles


SCHENKEN SIE KREBSKRANKEN KINDERN UND JUGENDLICHEN ZU OSTERN HOFFNUNG!
Jedes Jahr erkranken rund 2.200 Kinder und Jugendliche in Deutschland neu an Krebs. Die gute Nachricht: Über 80 Prozent können mittlerweile geheilt werden. Doch das heißt auch, dass immer noch jedes 5. krebskranke Kind stirbt. Damit wollen wir uns nicht abfinden.
Deshalb fördern wir seit über 25 Jahren gezielt und wirksam in Zusammenarbeit mit dem Universitätsklinikum Frankfurt die Kinderkrebsforschung.
Bitte unterstützen Sie unsere wichtige Arbeit und schenken Sie den jungen Patienten die Chance auf Heilung und auf ein langes, gutes Leben.
DANKE FÜR IHRE HILFE!

Hier können Sie unsere Arbeit unterstützen

Im Rahmen des Festaktes zum 25-jährigen Bestehen unserer Stiftung im November 2019 wurde Dr. Constanze Schneider mit dem Maresch-Klingelhöffer-Preis ausgezeichnet.

Das Institut für Experimentelle Tumorforschung in der Pädiatrie hat zum nächstmöglichen Zeitpunkt zwei Stellen für BTA, MTA oder Biologielaborant (w/m/d) zu besetzen.

Ein internationales Forschungsteam unter der Leitung der Goethe-Universität und der University of Kent hat das Rätsel um Krebswirkstoff Nelarabin zur Behandlung von Leukämie gelöst.

Lesen Sie hier das ausführliche Interview, das im Magazin "Wissen wird" des Universitätsklinikums Frankfurt, Ausgabe 2/2020, im Dezember 2020 veröffentlich wurde.

 

Krebs bei Kindern trifft alle Beteiligten wie ein "Blitz aus heiterem Himmel". Von jetzt auf gleich verändert sich die Sicht auf die Welt, die Schwerpunkte des Lebens verschieben sich.

Im September 1994 wurde die Frankfurter Stiftung für krebskranke Kinde mit dem Ziel ins Leben gerufen, neue Therapiekonzepte und Behandlungsmöglichkeiten für Kinder mit Krebs zu entwickeln.

 

The question of whether a sick cell dies, divides, or travels through the body is regulated by signal molecules that bind and activate receptors on the cell membrane.

Prof. Dr. Stefan Zeuzem, seit 1. Mai 2020 neuer Dekan des Fachbereichs Medizin der Goethe-Universität Frankfurt, wurde am 28. August 2020 in den Vorstand der Frankfurter Stiftung für krebskranke Kinder gewählt.

Forscher finden heraus, warum die Standardbehandlung bei aggressivem Blutkrebs oft nicht wirkt und entdecken damit auch einen Ansatzpunk für neue Therapien.

Zum Seitenanfang

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.