Gemeinsam Gutes tun

Die Chargemaker GmbH, ein Joint-Venture der Mainova AG und der Dussmann Group, installierte zusammen mit Dussmann Mobility Services und dem Gartenbauer Green World eine Ladelösung für die Frankfurter Stiftung für krebskranke Kinder.

Pressemitteilung Mainova AG

12.05.2022 | Frankfurt am Main

Starke Partner unterstützen Frankfurter Stiftung für krebskranke Kinder mit Ladelösung

Gemeinsam Gutes tun: Die Chargemaker GmbH, ein Joint-Venture der Mainova AG und der Dussmann Group, installierte zusammen mit Dussmann Mobility Services und dem Gartenbauer Green World eine Ladelösung für die Frankfurter Stiftung für krebskranke Kinder. Auf dem Parkplatz vor dem Forschungshaus der Stiftung entstand eine Stromtankstelle mit insgesamt 22 Kilowatt Leistung. Künftig lassen sich dort an zwei Ladepunkten Elektroautos beispielweise während eines Besuches aufladen. Die Stiftung nutzt die Möglichkeit zudem für das eigene Elektroauto.

Alle Projektbeteiligten dieser einmaligen Maßnahme unterstützten die Stiftung kostenlos. Chargemaker beteiligte sich mit der Ladestation inklusive Zubehör und entsprechenden Ladeservices. Die Kabelinstallation, technische Montage sowie Inbetriebnahme führte der Spezialist Dussmann Mobility Services aus. Green World, ein in Frankfurt ansässiges Garten- und Landschaftsbauunternehmen, leistete den Tiefbau.

Dr. Jürgen Vogt, Vorstandsvorsitzender und Mitbegründer der Frankfurter Stiftung für krebskranke Kinder, sagte: „Seit Gründung der Stiftung vor über 25 Jahren verfolgen wir ein Ziel: Die Forschung im Bereich der Krebserkrankungen im Kindes- und Jugendalter kontinuierlich voranzutreiben. Diese hat in den letzten Jahren dazu beigetragen, die Sterberate bei Krebserkrankungen von Kindern zu senken. Von jährlich über 2.200 Kindern und Jugendlichen, die in Deutschland an Krebs erkranken, können mittlerweile 80% geheilt werden. Natürlich spielt bei unserem Handeln auch Umweltbewusstsein und Nachhaltigkeit eine wichtige Rolle – der Aufbau von Elektromobilität ist für uns ein logischer Baustein. Wir danken der Mainova AG – den langjährigen Förderer unserer Forschungsarbeit – sowie Chargemaker, Dussmann Mobility Services und Green World für die großzügige Unterstützung bei der Umsetzung.“

„Unser Mutterkonzern Mainova und die Stiftung für krebskranke Kinder verbindet eine langjährige Partnerschaft. Deshalb war es für uns in diesem besonderen Fall selbstverständlich, das Projekt mit unseren Partnern aus der Region zu unterstützen. Wir freuen uns, dadurch einen Beitrag zur wertvollen Arbeit der Stiftung beitragen zu können“, betonte Chargemaker-Geschäftsführer Björn Dethlefsen im Zusammenhang mit der Charity-Aktion.

Oliver Bührer, Geschäftsführer von Green World, sagte: „Wenn, wie hier, ein starkes Team Hand in Hand zusammenarbeitet, lässt sich viel bewegen. Gerne haben wir dazu beigetragen, das Projekt mit den Partnern umzusetzen.“

Quelle: https://www.mainova.de/de/ihre-mainova/presse-und-politik/pressemitteilungen/2022/starke-partner-unterstuetzen-frankfurter-stiftung-fuer-krebskranke-kinder-mit-ladeloesung-94744

Kontakt

Frankfurter Stiftung
für krebskranke Kinder

Komturstraße 3a
60528 Frankfurt

Tel. 069 678665-0
Fax 069 678665-94

info@kinderkrebsstiftung-frankfurt.de

Spendenkonto

Frankfurter Sparkasse 1822
IBAN: DE43 5005 0201 1245 6354 40
SWIFT-BIC: HELADEF1822

Charity-Shopping

Aus jedem Online-Einkauf eine gute Tat machen und die Frankfurter Stiftung für krebskranke Kinder unterstützen. Über Gooding oder AmazonSmile geht das ganz einfach.

Gooding

So funktioniert Gooding:

AmazonSmile